KB2

Die KB2 ist die zweite straßenzulassungsfähige Kawasaki-Bimota. Die Kürzel geben immer Aufschluss über den Motorhersteller und das Modell.

KB2 (1981-1984) 177Stck.
Design/Engineering, Massimo Tamburini
(Quelle: Giorgi Sarti)

Der größte Unterschied zu den SB2 und SB3 Modellen war der Rahmen, der nicht mehr in modularer Bauweise gefertigt war. Man konnte den Zylinder und Kolben tauschen ohne den Motor auszubauen oder den Rahmen zu trennen. Die Koaxiale Schwingenlagerung, wobei sich der Schwingendrehpunkt auf einer Linie mit dem Ritzel befindet, blieb erhalten.
Das Fahrwerk bestand aus einer 40mm Forcella Italia Endurance Gabel mit Schnellverschlüssen, Brembo Oro Bremszangen, einem einstellbaren De Carbon Federbein und 16´Zoll Campagnolo Magnesiumrädern. High End für die damalige Zeit.


Die KB2 gab es in 3 verschiedenen Ausführungen. Die Basisversion hatte 500ccm, Die KB2/S 550 und die KB2 LaserTT 550 oder 600ccm.
Von den 177Stck. gab es 37 KB2/Base (8 komplett und 29 Kits), 72 KB2/S (22 komplett und 50
Kits), 62 KB2/TT (34 komplett und 28 Kits) und 6 Racing (1komplett und 5 Kits).
Drei verschiedene Lackierungen waren zu bekommen. 163 weiß mit roten Streifen, 10 silbermetallic mit roten Streifen und nur 4 in weiß mit roten Kästchen.








Unsere KB2 LaserS:

Verkauft an Rick Degan in die USA! 

Kurz nachdem die KB1 in unsere Sammlung gekommen ist lief mir diese sehr, sehr seltene KB2 LaserS über den Weg.
Für diese beiden Gitterrohrfahrwerke mussten zwei moderne Bimotas, SB6 und SB8R, den Hof verlassen. Man kann eben nicht alles haben.
Die KB2 stand in einer Werkstatt und wartete darauf wieder in Betrieb genommen zu werden.
Der ehemalige Besitzer wollte sie in guten Händen wissen und hat sie mir überlassen.
Zu diesem Zeitpunkt wusste ich gar nicht was ich bekommen habe. Mit den Kawasaki Modellen kannte ich mich nicht besonders aus.
Nach einer Saison KB2 fahren kann ich nur sagen, es hat sich gelohnt. Trotz ihres geringen Hubraums von 550ccm macht sie irre viel Spaß.

So kam sie zu uns







Klar das mein Junior gleich mal probesitzen wollte!









Es waren noch die alten Reifen von anno dunnemals drauf



Mit etwas Fleiß sah sie dann gleich besser aus.














So konnte sie dann beim Int. Bimotatreffen in Babenhausen ausgeführt werden.

Hier mit der großen "Schwester"



Verkauft!

Sie ist jetzt über den "großen Teich" nach Californien gegangen!
Bye bye Bella...
Bimota-Stammtisch-Berlin
 
Der Bimota-Stammtisch Berlin

Der Bimota-Stammtisch Berlin
findet derzeit nicht statt. Leider bin
ich beruflich momentan häufig nicht
in der Stadt. Wer Lust hat ihn neu
zu beleben ist herzlich eingeladen die
Organisation zu übernehmen und
kann sich jederzeit an mich wenden...
Besten Dank für Euer Verständnis
Werbung
 
"
Keine Berliner Messe BMT 2013?
 
Leider steht momentan noch nicht
fest ob es 2013 wieder eine Messe
BMTBerliner Motorrad Tage geben wird!

Sollte sich hier die Möglichkeit zu einer
neuerlichen Teilnahme ergeben sind
wir wieder dabei.In diesem Fall freuen
wir uns jetzt schon auf zahlreiche Besucher
und weiterhin soviel Interesse an den
Schönheiten aus Bella Italia!
Breaking News!
 
Es wird am 07.06.2013 wieder ein
"Alteisenreiten" im Motopark Oschersleben geben!
Es erwartet Euch viel Spaß mit den
Jungs und Mädels der IG CSBK.
www.classicsuperbikes.de

Die Rennstreckentermine für die
Saison 2013 stehen leider noch nicht fest!

Wo man uns trifft steht unter Racing!

Sonstige Hinweise auf
interessante Veranstaltungen
gibts unter Termine!
Wer war da!
 
Free counters!
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=